Fliesenlegermeister

Hermann-Josef Königs

Wegberg, 0 24 34 - 73 39

Datenschutzerklärung

Fliesenlegermeister Hermann-Josef Königs

An der Kirche 15
41844 Wegberg

Telefon: 0 24 34 / 73 39
info@fliesenleger-koenigs.de

 

Datenschutz kurz erklärt

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig. Deshalb geben wir Ihnen hier verständlich und transparent Auskunft, in welchem Rahmen wir personenbezogene Daten erheben, wenn Sie unsere Website www.fliesenleger-koenigs.de besuchen.

Sie können grundsätzlich unsere gesamte Website ohne Angaben zu Ihrer Person nutzen. Lediglich die jeweiligen Verbindungsdaten in den Server-Logfiles werden verarbeitet. Wir erläutern Ihnen in dieser Datenschutzerklärung, in welchem Umfang, auf welche Art und zu welchem Zweck das geschieht. Darüber hinaus informieren wir Sie über Ihre Rechte im Bezug auf Ihre Daten.

Den Schutz Ihrer Daten nehmen wir dabei sehr ernst und behandeln diese stets vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorgaben der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSVGO).

Wer ist für den Datenschutz verantwortlich

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Betreiber der Website. Der Betreiber der Website ist Verantwortlicher im Sinne der DSGVO.

Der Betreiber dieser Website ist:

Fliesenlegermeister Hermann-Josef Königs
An der Kirche 15
41844 Wegberg

Telefon: 0 24 34 / 73 39
info@fliesenleger-koenigs.de

Die ausführlichen Kontaktdaten zum Betreiber finden Sie im Impressum der Website.

Für den Bereich unserer Website können wir die Einhaltung der DSGVO befolgen und tun das selbstverständlich auch. Bedenken Sie jedoch, dass bei einer Datenübertragung über das Internet grundsätzlich Sicherheitsrisiken bestehen können. Ein absoluter Schutz vor dem Zugriff durch Fremde kann hier nicht realisiert werden. Bitte behandeln Sie daher Ihre Daten stets verantwortungsvoll.

Was sind personenbezogene Daten überhaupt

Laut EU-Datenschutzgrundverordnung DSGVO sind personenbezogene Daten alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.

Welche Daten erheben und verarbeiten wir

Server-Logfiles

Wenn Sie unsere Website www.fliesenleger-koenigs.de sowie deren Unterseiten besuchen, werden Verbindungsdaten über Ihren Besuch erhoben und gespeichert. Diese Verbindungsdaten übermittelt Ihr Browser automatisiert an den Server unserer Website. Dort werden sie aufgezeichnet und in sogenannten Server-Logfiles gespeichert.

In den Server-Logfiles werden dabei ohne Ihr Zutun die folgenden Verbindungsdaten verarbeitet:

  • Der Name der aufgerufenen Webseite,
  • der Name der aufgerufenen Datei,
  • Datum und Uhrzeit des Aufrufs,
  • die übertragene Datenmenge,
  • eine Meldung über den erfolgreichen Aufruf,
  • der aufrufende Browsertyp mit dessen Version,
  • das Betriebssystem des Nutzers,
  • Referrer URL (davon welcher Webseite der Aufruf erfolgte),
  • Ihre IP-Adresse und
  • der anfragende Provider.

Kontaktdaten

Sofern Sie über die auf der Website angebotenen Kontaktmöglichkeiten Verbindung mit uns aufnehmen, speichern wir Ihre in der Nachricht enthaltenen Angaben. Das können je nach den von Ihnen freiwillig gemachten Angaben beispielsweise Ihr Name, Ihre Anschrift, Ihre E-Mail-Adresse oder Ihre Telefonnummer sein.

Cookies

Wir verzichten auf unserer Website auf die Verwendung von Cookies.

Web-Analyse

Auf unserer Website verzichten wir ebenso auf sogenannte Web-Analyse-Tools. Wir führen auch keine Analyse mit Nachverfolgung des Nutzerverhaltens, das sogenannte Tracking, durch.

Ferner verwenden wir keine Software - wie beispielsweise Content Management Systeme (CMS) - die potentiell geeignet ist eine derartige Analyse vorzunehmen und personenbezogene Daten verarbeiten kann.

Soziale Medien

Auf unserer Website verzichten wir im Übrigen auf die sogenannten Plug-ins sozialer Medien. Wir verlinken nicht zu sozialen Medien.

Zu welchem Zweck verarbeiten wir die Daten

Die in den Server-Logfiles erhobenen Daten werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Die Sicherstellung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • die Sicherstellung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • der Auswertung der Systemsicherheit und Systemstabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die anonymisierten Daten verarbeiten wir für statistische Zwecke.

Die Speicherung Ihrer an uns übermittelten Kontaktdaten geschieht zu dem Zweck, dass wir zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage auf eben diese Daten zurück greifen können. Diese Daten sind vor einer Weitergabe ohne bestimmte rechtliche Grundlagen geschützt und werden demnach nicht an Dritte weiter gegeben.

Sämtliche von uns verarbeiteten Daten werden nicht mit anderen Datenquellen zusammengeführt.

Wie sicher ist die Übertragung der Daten

Besuch der Website

Der Besuch unserer Website ist nur über eine verschlüsselte Verbindung möglich. Wir nutzen dabei das SSL/TLS-Verfahren nach dem aktuellen Stand der Technik. Mit dieser Art der Verschlüsselung wird die Datenverbindung zu unserer Webseite gesichert. Die übertragenen Daten können so vor unbefugtem Zugriff durch Dritte geschützt werden.

Sie erkennen die Verwendung der Verschlüsselung an dem voran gestellten HTTPS in der Adresszeile Ihres Browsers (https://www.fliesenleger-koenigs.de) sowie dem voran gestellten Schloss-Symbol.

E-Mail-Verfahren

Bitte beachten Sie, dass das E-Mail-Verfahren unsicher sein kann. Zwar verwenden wir für die Verbindung zu unserem E-Mail-Server eine sichere Verbindung mit SSL/TLS Verschlüsselung, doch betrifft dies lediglich den Verbindungsweg. Der Inhalt der E-Mail wird unverschlüsselt übertragen und kann daher unter Umständen von Dritten eingesehen werden.

Wir empfehlen Ihnen deshalb für den Fall, dass Sie vertrauliche personenbezogene Daten per E-Mail an uns senden möchten, diese der E-Mail als verschlüsselten Anhang anfügen. Den erforderlichen Schlüssel können Sie auf separatem Wege an uns senden.

Wie lange werden die Daten gespeichert

Die Verbindungsdaten in den Server-Logfiles werden nur so lange gespeichert, wie es zur Erbringung des Dienstes erforderlich ist. Ansonsten werden die erhobenen Daten automatisiert pseudonymisiert. Pseudonymisieren bedeutet, dass personenbezogene Daten - wie etwa der Name bzw. die IP-Adresse des von Ihnen genutzten Gerätes - automatisch durch geeignete Maßnahmen anonymisiert werden. Mit diesen anonymisierten Daten können Personen nicht mehr identifiziert werden.

Zur Erkennung und Abwehr von Angriffen werden jedoch die IP-Adressen der Besucher unserer Website in den Server-Logfiles für die Dauer von maximal sieben Tagen gespeichert und dann automatisiert pseudonymisiert.

Wenn Sie uns Ihre Kontaktdaten übermitteln, speichern wir diese Daten so lange, wie es für die jeweilige Aufgabenerfüllung erforderlich ist oder Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen.

Grundsätzlich speichern wir personenbezogene Daten für die Dauer die jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden diese Daten routinemäßig gelöscht und damit dauerhaft unkenntlich gemacht.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung auf unserer Website ist gemäß DSGVO unser berechtigtes Interesse, Ihnen eine sichere und reibungslos funktionierende Website bereit stellen zu können.

Mit der Übermittlung Ihrer Kontaktdaten über die auf der Website angegeben Kontaktmöglichkeiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir die Daten für die Kommunikation mit Ihnen verarbeiten.

Wie verarbeiten wir Ihre Bewerbung

Falls Sie sich bei uns bewerben, so können Sie das auch per E-Mail tun. Mit der Übersendung Ihrer Bewerbung an uns erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten speichern und verarbeiten. Das tun wir ausschließlich zum Zweck der Durchführung unseres Bewerbungsverfahrens. Ihre Bewerbungsunterlagen werden dabei nur von den verantwortlichen Entscheidern eingesehen, von diesen sicher aufbewahrt und nach Ablauf der entsprechenden Fristen gelöscht.

Führt Ihre Bewerbung zu einem Anstellungsvertrag mit uns, speichern wir die übermittelten Daten weiterhin zum Zwecke der Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses. Ansonsten werden die Bewerbungsunterlagen sechs Monate nach der Bekanntgabe unserer Absageentscheidung an Sie automatisch gelöscht, sofern dem keine sonstigen berechtigten Interessen entgegen stehen.

Ihr Recht auf Auskunft, Widerruf, Löschung, Sperrung

Sie haben das Recht, jederzeit unentgeltlich Auskunft über die von uns zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten. Das gilt auch für Angaben zur Herkunft und dem Zweck der Datenverarbeitung.

Sie haben auch das Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung Ihrer von uns gespeicherten Daten zu verlangen.

Sie können jederzeit Ihr Einverständnis zur Datenspeicherung zu widerrufen.

Ausgenommen sind Daten, die aufgrund gesetzlicher Vorschriften aufbewahrt oder zur ordnungsgemäßen Geschäftsabwicklung benötigt werden.

Werden Daten nicht von einer gesetzlichen Archivierungspflicht erfasst, löschen wir Ihre Daten automatisiert, sobald sie nicht mehr zur ursprünglichen Aufgabenerfüllung benötigt werden oder auf Ihren Wunsch.

Sofern die Daten auch nach Ablauf einer gesetzlichen Frist aufbewahrt werden müssen und nicht gelöscht werden dürfen, werden diese Daten gesperrt.

Für alle Fragen und Anliegen zur Berichtigung, Sperrung oder Löschung von personenbezogenen Daten wenden Sie sich bitte an folgende Kontaktdaten oder an die im Impressum genannte Adresse.

Beschwerderecht

Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde, dem Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit (LDI) NRW.

Wir geben Ihnen gerne Auskunft

Falls Sie noch Fragen zum Thema Datenschutz auf dieser Website haben, dann nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf. Wir geben Ihnen gerne ausführlich Auskunft.

 
- Konzept, Design und © Dezember 2010 TwooDoo Werbeagentur -